Literatur Newsletter Login
Deutscher Naturwerkstein-Verband e.V.

Fachexkursion des DNV zu Steinbruchregionen in Südafrika

01.05.2018

Südafrika ist nicht nur wegen seiner vielfältigen Landschaften und den faszinierenden Nationalparks, sondern auch für seine begehrten Natursteine bekannt.

Die Teilnehmer im Abbaugebiet des Nero Impala bei Rustenburg

Der Abbau erfolgt mit Seilsägen u. anschließend werden die Blöcke mit Keilen gespalten

Besuch eines Steinbearbeitungsbetriebs in der Nähe von Kapstadt

In einer facettenreichen Umgebung konnten sich DNV-Mitglieder vom 1. bis 12. Mai 2018 auf einer Bildungsreise von der Leistungsfähigkeit der Steinbrüche und verarbeitenden Betriebe überzeugen.

Im Rahmen des Fachprogramms wurde unter anderen die Firma Dorking Africa (Pty) Ltd in Brits besucht. Dorking ist ein etablierter Marktführer im internationalen Vertrieb von hochwertigen Granitblöcken. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Natursteinen aus eigenen Abbaugebieten sowie ausgewählten, weltweiten Standorten seiner Niederlassungen in allen wichtigen Granit produzierenden Regionen.

Dorking hat sich als führender Exporteur von Naturstein aus Südafrika und unter den Top-3-Exporteuren aus Brasilien und Indien etabliert.

Weiterhin wurden Steinbrüche bei Rustenburg, wo der begehrte Nero Impala abgebaut wird, besichtigt und Fachgespräche mit südafrikanischen Berufskollegen organisiert.

Begleitet wurden die Teilnehmer der Bildungsreise von Sachverständigen der Steinbranche und Geologen. Damit sollen die Qualität einer solchen Bildungsveranstaltung und der fachliche Austausch gesichert werden.