Literatur Newsletter Login
Deutscher Naturwerkstein-Verband e.V.

Foto: Juma-Natursteinwerk, Gungolding

Presse-Service

Hier stehen für Journalisten Pressetexte und Bildmaterial verschiedener Themenbereiche zur Verfügung.

 

Fragen beantworten wir gerne unter

presse@natursteinverband.de

Der vom Deutschen Naturwerkstein-Verband e.V. (DNV) und dem Bund Deutscher Architekten (BDA) vergebene Naturstein-Award wird bereits zum 19. Mal...

Weiterlesen

Zum diesjährigen Juniorentreffen trafen sich die im DNV organisierten Jungunternehmer in der norwegischen Provinz Larvik, Sitz des...

Weiterlesen

Wir möchten Sie gern am 17. September 2019 nach Würzburg einladen, um Ihnen die aktuellen Ergebnisse des europäischen Bildungsprogrammes SAFEPLACE...

Weiterlesen

Dies erfragte der Deutsche Naturwerkstein-Verband e.V. unterstützt von der Heinze Marktforschung. Insgesamt wird der Naturstein sehr gut bewertet, vor...

Weiterlesen

Die Mitglieder des deutschen Naturwerkstein-Verbandes e.V. tagten am 6. Juli im Hotel Maritim in Köln. Rund 40 Verbandsvertreter zählte die...

Weiterlesen

In der zum 31. Dezember 2018 novellierten Strahlenschutzverordnung sind nun erstmals besondere Bestimmungen für Baustoffe enthalten, die für...

Weiterlesen

Im Rahmen des europäischen Förderprogrammes SAFEPLACE tagten am 2. und 3. Mai Vertreter der beruflichen Bildung aus Deutschland, Spanien, Kroatien,...

Weiterlesen

Der DNV hat in Zusammenarbeit mit Fair Stone am 19.03.2019 zu einem Pressegespräch „Nachhaltigkeit Naturstein – Biodiversität in Steinbrüchen und auf...

Weiterlesen

Ein NDR Team begibt sich auf Spurensuche. Es will wissen, wie es kommt, dass Naturstein so billig geworden ist.

Weiterlesen

14. - 19. Januar 2019 München, Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, Halle: A4 / 103

Weiterlesen


Für die Pressemitteilungen ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmendaten) verantwortlich. Der DNV, Deutsche Naturwerkstein-Verband e.V. übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.