Newsletter Login
Deutscher Naturwerkstein-Verband e.V.

Gemeinschaftsstand von DNV und BG RCI

Kompetenz in Naturstein - der Deutsche Naturwerkstein-Verband e.V. (DNV) und die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) sind auf der diesjährigen Natursteinmesse Stone+tec vom 22. bis 25. Juni in Nürnberg mit einem großen Gemeinschaftsstand vertreten.

Unter dem Motto „Kompetenz in Naturstein“ zeigen DNV und BG RCI gemeinsam mit 14 Produzenten heimischer Natursteine die Einzigartigkeit des nachhaltigen Baustoffes Naturstein.
Ziel des gemeinsamen Auftritts ist eine Stärkung der Deutschen Natursteinbranche und die Vermittlung von Kenntnissen über Naturstein mit Hilfe einer gemeinsamen Kommunikationsplattform.

Der Messebesucher erhält anhand täglicher interaktiver Vorträge einen Einblick in unterschiedlichste Bereiche der Naturwerksteinwirtschaft: Neben den Themen „Ökobilanzen von Natursteinfassaden“ und schadensfreie Anwendung von Naturstein stehen Vorträge über den sicheren Einsatz von Nanotechnologie, die wirtschaftliche und sichere Lagerung von Naturstein sowie die Themen Natursteinprüfungen und CE-Kennzeichnungen auf dem Programm. Das komplette Programm wird Anfang Mai von der BG RCI und dem DNV bekannt gegeben.
Den Messebesucher erwarten viele Glanzlichter: eine mehr als 220 deutsche Natursteine umfassende Sammlung des DNV, diverse Exponate der BG RCI, die die Sicherheit bei der Steinbearbeitung und –lagerung verdeutlichen, eine Ausstellung der Preisträger des Deutschen Natursteinpreises 2011 sowie eine Produktschau von 14 Natursteinunternehmen Deutschlands.

Standort des Gemeinschaftsstandes ist die Halle 1, Stand 303 auf dem Messegelände Nürnberg.

Naturstein zum Anfassen
Der Deutsche Natusteinverband präsentiert die Vielfalt heimischer Steine anhand seiner über 220 deutsche Natursteine umfassenden Sammlung. Darüberhinaus sind 14 der größten Produzenten heimischer Natursteine als Mitaussteller vertreten, die ihre Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Boden, Fassade, Treppe und GaLaBau präsentieren. Der TÜV Rheinland LGA Bautechnik steht als kompetenter Ansprechpartner für Natursteinprüfungen und CE-Kennzeichnungen zur Verfügung.

Folgende Firmen sind auf dem Gemeinschaftsstand vertreten:

• Anröchter Dolomitstein Hubert Killing
• Natursteinwerk Borst
• Hofmann Naturstein
• Kirchheimer Kalksteinwerke
• Lauster Steinbau
• Mendiger Basalt Schmitz
• Natursteinwerk Mittweida
• Carl Picard Natursteinwerk
• Quirrenbach Grauwacke
• Rexgranit
• Sächsische Sandsteinwerke
• Schön + Hippelein
• TRACO
• Zeidler & Wimmel

Sowie:
• TÜV Rheinland LGA Bautechnik GmbH

Gesundheit & Umwelt
Ob Sandstein, Kalkstein oder Granit:  Deutschlands Steinangebot ist überraschend vielfältig und sein Abbau sicher für Mensch und Umwelt. Dies verdeutlicht die BG RCI als gesetzlicher Unfallversicherer der Natursteinindustrie anhand von Exponaten zum Mitarbeiterschutz: Eine praxisgerechte Bereichssicherung für eine automatisierte Steinbearbeitungsmaschine zeigt beispielsweise wie Sicherheit am Arbeitsplatz praktisch umgesetzt wird. Außerdem präsentiert die BG RCI ihr neues Exponat zum sicheren Lagern von Natursteintafeln, da in den vergangenen Jahren in diesem Bereich leider immer wieder schwere und tödliche Unfällen zu verzeichnen waren.

Naturstein & Architektur
Der Deutsche Naturwerkstein-Verband e.V. (DNV) präsentiert den Gewinner des Deutschen Natursteinpreises 2011 sowie weitere elf ausgezeichnete Arbeiten in einem separaten Bereich des Messestandes. Diese Ausstellung zeigt ökologisch und technisch herausragende Natursteinarchitektur in Deutschland und Europa. Zudem wurde ein Sonderpreis für Platzgestaltung verliehen.
Die Verleihung des Deutschen Natursteinpreises 2011 findet ebenfalls auf der Stone+tec am 22. Juni um 10.30 Uhr im Rahmen des Baumeister Architekturquartetts statt. Veranstaltungsort ist der Saal München im neuen Eingangsgebäude CCN Mitte.

Naturstein & Nachhaltigkeit
Als besonderes Highlight stellt der DNV die Nachhaltigkeitsstudie „Ökobilanzen zu Fassadenvarianten in Naturstein und Glas“ des renommierten Instituts PE International vor. Darin werden die Ökobilanzen von Naturstein- und Glasfassaden in ökologischer und ökonomischer Hinsicht miteinander verglichen.
Zusätzlich können Messebesucher die vom DNV erstellten „Bautechnischen Informationen zu Naturwerkstein“ einsehen und auf der Messe zu vergünstigten Konditonen erwerben.

Stimmen
Christof Göbel (BG RCI): „Gemeinsamkeit macht stark – ein großer Gemeinschaftsstand stärkt das Image der deutschen Natursteinbranche. In deutschen Natursteinunternehmen werden die Produkte unter sicheren Arbeitsbedingungen gewonnen und verarbeitet. Es wird viel Wert auf die Gesundheit der Mitarbeiter und sichere Maschinen gelegt.“

Reiner Krug (GF DNV): „Naturstein ist ein nachhaltiger, ökologisch sinnvoller, umweltschonender Baustoff. Dies zu vermitteln und nach Außen zu tragen ist Ziel und Aufgabe des Deutschen Naturwerksteinverbandes. Ein Gemeinschaftsstand mit der BG RCI hebt die sicheren und umweltschonenden Produktionsmethoden von Naturstein in Deutschland deutlicher hervor.“

BG RCI – Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie
Die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) besteht seit dem 1. Januar 2010 und ist ein Zusammenschluss der Berufsgenossenschaften Bergbau, Chemie, Lederindustrie, Papiermacher, Steinbruch und Zucker.
Etwa 35 000 Unternehmen mit rund 1,3 Millionen Versicherten sind Mitglied dieser neuen Berufsgenossenschaft. Sitz der BG RCI ist Heidelberg. Die BG RCI löst die Steinbruchs-Berufgenossenschaft ab und übernimmt somit die bundesweite gesetzliche Unfallversicherung der Naturstein-Industrie.
Sie unterstützt, berät und informiert Unternehmen und Versicherte bei der Prävention von Arbeits- und Wegeunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren
Weiterhin garantiert die BG RCI einen versichertennahen Service und die Betreuung bei Heilbehandlungen, Umschulungen und Rentenleistungen infolge von Arbeits- und Wegeunfällen sowie bei Berufskrankheiten. Rund 15 Millionen Euro investiert die BG RCI jährlich in die Prävention von Arbeits- und Wegeunfällen sowie Berufskrankheiten.

Deutscher Naturwerkstein-Verband e.V.
Der Fachverband der deutschen Naturwerksteinindustrie verbindet als bundesweiter Einheitsverband die Interessen aller Naturwerkstein-Industriebetriebe mit Gewinnung und Verarbeitung von Naturstein für den Bau- und Grabmalbereich. Die Ziele der Verbandsarbeit sind insbesondere die Wahrnehmung und Förderung der gemeinsamen wirtschaftlichen Belange, die Pflege der Zusammenarbeit und des Erfahrungsaustausches und vor allem die Beratung und Betreuung von Mitgliedern sowie Architekten, Bauplanern und Bauherren. Der DNV fördert die Verwendung von Naturwerkstein und trägt dazu bei, die Qualität der Bauten aus Naturwerkstein zu verbessern.