Newsletter Login
Deutscher Naturwerkstein-Verband e.V.

STONEPLACING: Bildungsexperten der Europäischen Kommission würdigen das DNV-Pilotprojekt

Die „STONEPLACING“-Initiative mit der Zielsetzung der Förderung einer europaweiten Ausbildung von Facharbeitern in der Steinmetztechnik wurde Ende Januar von Vertretern der Europäischen Kommission als Erfolgsstory gewürdigt.

Um europaweit den Jugendlichen den Übergang ins Berufsleben zu erleichtern und ihre Fähigkeiten im Bereich der bauseitigen Anwendung der Natursteine zu erhöhen, wurde das Projekt „STONEPLACING“ ins Leben gerufen. Nach zwei Jahren Projektarbeit unter der Leitung des Deutschen Naturwerkstein-Verbands e.V. (DNV) können sich die Ergebnisse sehen lassen: ein gemeinsamer europäischer Lehrplan in fünf Sprachen - Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch und Kroatisch sowie eine interaktive webbassierte Lernplattform www.stoneplacing.com.

Diese beiden Meilensteine würdigt die Generaldirektion "Bildung und Kultur" der Europäischen Kommission mit der Auszeichnung „Erfolgsstory“. Darunter zählen Projekte mit bildungspolitischer Wirkung, innovativen Resultaten und/oder  kreativen Denkansätzen sowie  Konzepte, die eine Inspirationsquelle für andere sein können. Der DNV und die Vertreter europäischer Organisationen aus Spanien, Frankreich, Kroatien, Rumänien sowie des europäischen Dachverbands der Naturstein-Industrie Euroroc haben es verstanden, computergestützte Lernmethoden und virtuelle Lernszenarien miteinander zu vereinen, um den Ausbildungsunterricht erheblich zu erleichtern.

So kann die Anwendung von Naturstein als Boden- und Wand- beziehungsweise Fassadenmaterial mit Hilfe animierter Darstellungen für die Schüler anschaulich und verständlich abgebildet werden.

Videos, Fotos, Grafiken und auch Datenblätter zum Download vermitteln zudem technische Arbeitsschritte und Arbeitsanleitungen verschiedener Konstruktionsarten. Damit werden wesentliche Voraussetzungen für eine qualifizierte Ausbildung und Beschäftigung geschaffen.

Hintergrund:
Stoneplacing ist ein multilaterales Projekt, gefördert durch einen Zuschuss aus dem Leonardo da Vinci-Programm zur Entwicklung von Innovation für Lebenslanges Lernen der Europäischen Union, eine Initiative von 2012.
Das allgemeine Ziel des Projekts ist es, die Fähigkeiten der Arbeitnehmer im Bereich der Verwendung der Natursteine zu erhöhen, um die Qualität der fertigen Arbeit, die Dauerhaftigkeit der Arbeit und die ökologische Nachhaltigkeit zu erhöhen, mit Methoden zur Vermeidung nicht wiederverwertbaren und / oder nicht-umweltfreundlichen Materialien.