Literatur Newsletter Login
Deutscher Naturwerkstein-Verband e.V.

Verbundstudium

Bauingenieurwesen (Bachelor) und Naturwerksteinmechaniker/in (IHK)

Am  2.  Juni 2014 wurde  die  Kooperationsvereinbarung  bezüglich  eines  Dualen Studiums  zwischen  der  Staatlichen  Berufsschule  Eichstätt  und  der Technischen  Hochschule  Nürnberg  Georg  Simon  Ohm  besiegelt. 

Seit September  2014  wird  das  erste  Verbundstudium  Bauingenieurwesen (Bachelor)  mit  der  Ausbildung  zum/r  Naturwerksteinmechaniker/in  (IHK) angeboten. 

Initiiert  wurde  die  Partnerschaft  durch  die  Kommission Berufsbildung im DNV unter der Leitung von Präsident Joachim Grüter.

 

Interview mit Mirza Alic, dualer Student

Wie sind Sie auf das duale Studium aufmerksam geworden?
Als ich mich auf der Berufsausbildungsmesse BAM in Treuchtlingen über mögliche Ausbildungen im kaufmännischen Bereich informieren wollte, habe ich auch den Stand der Firma Franken-Schotter gesehen und dort kurz Hallo gesagt. Im Gespräch mit früheren Kollegen wurde ich auf die Ausbildungsstellen aufmerksam, die Franken-Schotter anbot, und nahm auch das Informationsblatt über das Verbundstudium mit nach Hause. Nach reichlicher Überlegung bewarb ich mich auf die Stelle und hatte wenig später ein Vorstellungsgespräch.
 
Was sind die Voraussetzungen für diesen Studiengang?
Entweder die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Es gibt auch einen Numerus Clausus (NC), der in den letzten Jahren ungefähr bei 3,0 lag.
 
Wie läuft das duale Studium ab?
Die Staatliche Berufsschule Eichstätt vermittelt im ersten Jahr die Inhalte der beruflichen Grund- und Fachstufe. Parallel absolviere ich die betriebliche Ausbildung bei der Firma Franken-Schotter und im zweiten Jahr das Studium an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm.

Lesen Sie das vollständige Interview >>mehr

M. Alic, dualer Student

Verbundstudium
Naturwerkstein-
mechaniker/in

Flyer zum Download