Literatur Newsletter Login
Deutscher Naturwerkstein-Verband e.V.

Foto: Stefan Müller, Berlin

DNP 2013 – Sieger Kategorie C

Massive Bauteile und Bauen im Bestand

Denkmalgerechter Umbau und
Erweiterungsbau Hambacher Schloss,
Neustadt an der Weinstraße
Max Dudler, Berlin


Die sensible Heilung und Weiterentwicklung des historischen Ortes mit einem kraftvollen skulpturalen Mauerthema gelingt auch und gerade aus der Wahl und Beherrschung des eingesetzten Materials: Selbstbewußsein und Einfühlung in den Ort, Eindeutigkeit und Zurückhaltung, Präzision und Ruhe kennzeichnen die herausragenden Qualitäten der architektonischen Gesamt-Komposition und ihrer Hülle aus regionalem Sandstein. Gespaltene aufgemauerte Sandsteine nehmen in Maßstäblichkeit und Textur Bezug zum historischen Festsaal, dessen Innenwände im Rahmen der Restaurierung vom gleichen Büro freigegelegt wurden. So entsteht neben den Buckelquadern der historischen Schlossfassade eine zugleich zeitlose und zeitgemäße Natursteinfassade, die das Ensemble kongenial umhüllt. Formale Reduktion, Detaillösungen von unaufdringlicher technischer Perfektion und handwerkliche Meisterschaft sind die hier ideal umgesetzten Rahmenbedingungen, unter denen sich Qualität und Schönheit des Materials entfalten können.

Dokumentation zum Deutschen Naturstein-Preis 2013

hier PDF downloaden

hier online blättern

hier bestellen

Die Preisträger

Deutscher Natursteinpreis und 
Sieger Kategorie A

Öffentliche Gebäude und Gewerbebauten

ETH Zürich e-Science-Lab Neubau HIT, Zürich

Sieger Kategorie B

Landschaftsbau und Freiraumgestaltung

Außenanlage 

Hambacher Schloss, Neustadt/Weinstraße


Sieger Kategorie C

Massive Bauteile und Bauen im Bestand

Denkmalgerechter Umbau und Erweiterungsbau Hambacher Schloss, Neustadt an der Weinstraße

Sieger Kategorie D

Ein- und Mehrfamilienhäuser

Wohnhaus, München